Innovationsmanagement

AutoValue – Das neue Automobil

Digitalisierung und Vernetzung werden das Auto der Zukunft entscheidend prägen. Daten werden zum Kern der Vernetzung und Big Data das neue Gold. Software wird zum Nervensystem der Industrie.

Die Anforderungen der Infotainment-Gesellschaft an das Automobil werden sich weltweit rasant ändern. Dies führt zu verkürzten Innovations- und Lebenszyklen und agilem Handeln. Geschäftsmodelle und Prozesse werden verändert.

Das Automobilgeschäft wie es jahrzehntelang funktionierte, ist unberechenbarer geworden. Regionen brechen weg und das Kundenverhalten ändert sich. Die offene Frage, wie das Auto von morgen auszusehen hat, wird letztlich in den Entwicklungsabteilungen mit noch größerer Bedeutung der Elektronik und Datenverarbeitung entschieden.

AutoValue hat sich auf diese Veränderungen durch zusätliches Know-how konsequent vorbereitet und verfügt über hohen Sachverstand auf diesen Gebieten.

Handlungsoptionen / Know-how:

  • Innovationsmanagement
  • Elektronik und Car IT
  • Vernetzung im und zum Fahrzeug
  • Fahrerassistenzsysteme
  • Integrierte/parallele Produkt- und Fertigungsentwicklung = Flexible modulare Baukästen
    • Keine Entwicklung von Produkten, die nicht in vordefinierte Fertigung und Montage passen
  • Reproduzierbare Qualität durch standardisierte und softwaregestützte Prozesse
  • Alternative Antriebe, wie E-Mobility, Fuel Cell, etc.

Verstärkung:

  • Personell durch Dr.-Ing. W. Runge: Entwicklung, Elektronik, Connectivity, Prozesse
  • Inhaltlich durch Vernetzung von Industrialisierung und Entwicklung